15. Dezember 2019

Aktuelle Frühbucher Angebote – die Insel Brac

Zahlreiche Urlauber besuchen die Insel Brac wegen der einzigartigen Landschaft und der herrlichen Feinkiesstrände. Der südliche Teil der Insel, und hier in erster Linie der Ort Bol, hat sich in den letzten Jahren zum Zentrum für Urlaubsaktivitäten entwickelt. Doch sind auch die anderen Regionen des Eilands voller Überraschungen.

Kalkstein von der Insel Brac

International bekannt wurde die Insel durch seinen weißen Kalkstein mit marmorähnlicher Optik. Dieser als Baumaterial sehr geschätzte Stein wurde weltweit zur Errichtung bekannter Gebäude verwendet. Neben dem Weißen Haus in Washington wurde er auch beim Bau des Berliner Reichstags eingesetzt. Touristen können in der größten Ansiedlung der Insel die einzige Steinmetzschule Europas besuchen und die Bearbeitung des Kalksteins live erleben.

Günstige Unterkünfte auf der Insel

Die Kleinstadt Bol an der Südküste bietet als touristisches Zentrum vor dem Hintergrund der schroffen Felshänge des Vidova Gora goldfarbene Strände, welche sich am Goldenen Horn weit ins Meer erstrecken. Hier und in Supetar warten die größten Hotelanlagen der Insel auf Urlauber. Empfehlenswert im Ort Bol sind neben dem gleichnamigen Hotel die Villa Giardino und das Bluesun Hotel Elaphusa. Letzteres dürfte vor allem jüngere Tennisfans besonders ansprechen.

Der Touristenort Supetar wartet ebenfalls mit komfortablen Hotels in Strandnähe auf. Ruheliebende Urlauber finden im Hotel Velaris Resort Entspannung und Spaß inmitten unberührter Natur. Ideale Voraussetzungen für entspannende Ferientage bietet das Hotel Bracka Perla, das Haus ist von dichten Pinienwäldern umgeben und verfügt über einen ruhigen Strand.

Neben insgesamt 26 Hotels bieten sich zahlreiche, über die ganze Insel verteilte, Ferienwohnungen für entspannte Urlaubszeiten an.

Strände und mehr an der kroatischen Adriaküste

insel bracDer schönste und beliebteste Strand der Insel ist das etwa einen Kilometer von Bol entfernte Goldene Horn. Der feine Kiesstrand dieser sich 500 Meter ins Meer hinausragenden Halbinsel ist für die gesamte Region eher untypisch und zieht in der Saison sehr viele Badegäste an.

Ruhiger geht es an einsam und malerisch gelegenen Kiesbuchten in Richtung Murvica zu. Hinter dem Dominikanerkloster von Bol wartet ebenfalls ein wenig bevölkerter, jedoch schöner Kiesstrand auf Entdeckung. Schatten offerieren die Pinienwälder der ansprechenden Badebuchten in der Nähe von Splitska. Ideales Badevergnügen bietet sich auch an den Stränden im Westteil der Insel. Ein Besuch der Luzica-Bucht kann mit einem Ausflug in den unweit gelegenen Kalksteinabbau verbunden werden.

Abwechslungsreichen Urlaub erleben die Gäste bei Ausflügen, Wanderungen und Radtouren ins Innere der Insel. Vor allem das Fahrrad eignet sich hervorragend zur Erkundung der einzigartigen Insellandschaft. Empfehlenswert ist ein Ausflug zum Kloster Blaca in der Nähe von Murvica. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten finden Urlauber im Hauptort der Insel, in Bol. Erwähnenswert ist hier beispielsweise die mit barocker Prachtentfaltung begeisternde Kirche Gospa od Karmela. Daneben locken der Renaissance-Palast sowie ein Kastell aus dem 17. Jahrhundert.

Ein unvergessliches Erlebnis wird eine Wanderung von Bol auf den nahezu 800 Meter hohen Vidova Gora, dem höchsten Berg aller Inseln der Adria. Für die Tour sollten zwei bis drei Stunden veranschlagt werden, am Ende winkt als Belohnung ein einmaliger Panoramablick auf die kroatischen Inseln und Brac.

Frühbucher-Angebote auf Brac

Wenn Reisewillige vorzugsweise Frühbucher-Angebote nutzen, können sie die Trauminsel Brac zu wahren Traumpreisen erleben. Zahlreiche Webseiten im Internet offerieren Frühbucher-Angebote, ein Vergleich lohnt sich in jedem Fall. Insbesondere Familien mit Kindern können durch rechtzeitiges Buchen eines Brac-Urlaubs ihre Reisekasse spürbar entlasten.

Familien sollten bereits im Winter ihren sommerlichen Aufenthalt auf Brac planen. Dann können sie oft vierzehn unvergessliche Ferientage zum Preis von einer Woche buchen. Früh gemietet werden sollten ebenfalls Leihwagen, denn auch hier kann gegenüber der Hauptsaison viel Geld gespart werden.