18. Oktober 2019

Familienurlaub in Österreich

Österreich ist ein kleines Land, aber gerade für Familien hat es viel zu bieten. Ob das Urlaubsziel die Berge sind oder die vielen Seen, die Hügel oder das fahrradfreundliche Flachland, Österreich wartet mit vielen Möglichkeiten auf. Familienfreundliche Unterkünfte, Campingplätze, Ferienwohnungen und Häuser stehen den Familien für den Urlaubsgenuss zur Verfügung.

Städteurlaub mit den Kindern in Wien

kind in schönbrunn

Die Parks in Wien laden zum spielen und spazieren ein

Wien gilt als besonders familien- und kinderfreundliche Großstadt, die viele Angebote und Attraktionen bereithält.  Eine umfangreiche Information über alle Möglichkeiten erlauben die Webseiten über die Stadt Wien, auf denen alle aktuellen Veranstaltungen und Aktionen zusammengefasst und altersmäßig gegliedert sind. Bereits mit der Familie auf Urlaub in Wien , lohnt sich der Besuch des Info-Centers WienXtra, denn es lockt ein großer Indoor-Spielplatz, der genutzt werden kann, während die Eltern sich erkundigen.

Beinahe  in allen Museen werden  Kinderprogramme geboten und das Cinemagic im ersten Bezirk ist ein spezielles Kinderkino. In Wien kommt auch bei Schlechtwetter keine Langeweile auf. Soll es weder in ein Museum noch in ein Kino gehen, wartet das Haus des Meeres mit einer erstaunlichen Tierwelt auf, die hautnah erlebt werden kann.  Auch Minopolis, die Stadt des Kindes, ist einen Besuch bei Schlechtwetter wert. Oder soll es auf eine Zeitreise gehen, virtuell , versteht sich? Im 5D-Kino Time Travel Vienna beginnt für den Besucher die Entdeckung Wiens in der Römerzeit.

Die meisten Hotels und Restaurants in Wien sind auf kleine Gäste eingestellt. Eine Mittagspause, bei der auch aus einer Kinderspeisekarte gewählt werden kann, ist selbstverständlich, ebenso wie Kinderhochstühle und Wickeltische.

Der Wasserspielpark auf der Donauinsel

Kommt die Sonne heraus, kann in Wien auch schon einmal richtig geplanscht werden. Die Wasserspielparks auf der Donauinsel und beim Wasserturm versprechen Badespaß pur. Spaß und Spannung erlebt die Familie auch im Wiener Prater, in dem nicht weniger als 250 Attraktionen erlebt werden können. Das weltbekannte Riesenrad, eines der Wahrzeichen Wiens, lädt dabei zu einer Fahrt ein. Von den Gondeln aus lässt sich die ganze Stadt überblicken. An den Vergnügungspark schließt der Grüne Prater mit weiten Wiesen und Spielplätzen an. Wer es ein wenig kleiner und überschaubarer haben möchte, kann den Böhmischen Prater, einen kleinen 150 Jahre alten Vergnügungspark besuchen.

Tiergarten Schönbrunn

Der Tiergarten Schönbrunn ist nicht nur der älteste Tiergarten der Welt, sondern heute auch einer der modernsten. Über 500 Tierarten können beobachtet werden. Kleine Abenteurer dürfen zwischendurch den Baumkronenpfad erforschen, ein Riesenspinnennetz erkrabbeln oder über die Feuersalamander-Wand klettern.

Wien als Städtereiseziel für die Familie ist für Groß und Klein gleichermaßen interessant. Langeweile ist ein Fremdwort in der Hauptstadt. Schlechtwetter oder Schönwetter, Winter oder Sommer, Frühling oder Herbst, zu sehen und zu erleben, gibt es hier viel, zu jeder Jahreszeit, bei jeder Wetterlage.

 

Unser aktueller Artikel: Das erste Konto für Ihr Kind